24.01.2013

Die Wachtberger Bücherkutsche

Die Gemeinde Wachtberg besteht aus 13 Dörfern – eines davon ist Werthhoven, ein relativ großer Ort ohne Bücherei. Inspiriert durch einen Zeitungsbericht über einen Bibliothekar im Hochland von Peru, der einmal wöchentlich seinen Esel mit Büchern belädt, um Leser auch in abgelegenen Bergdörfern mit Literatur zu versorgen, beschlossen wir ihm nachzueifern.

Seit einigen Jahren bringen wir jeden ersten Montag im Monat eine Auswahl aus unserem Büchereibestand in den Werthhovener Kindergarten, der uns freundlicherweise Platz für die Ausleihe an Erwachsene und Kinder  zur Verfügung stellt. Das Interesse an unseren Büchern steigt stetig. Das Angebot wird mit Freude angenommen. Nicht selten bewegt sich die Zahl der Ausleihe zwischen 70 und 80 Büchern pro Nachmittag. Trotz des Aufwandes, der nötig ist, die Bücher auszusuchen, mit Privatauto (Bücherkutsche) zu transportieren und zurückzuschaffen ist es schön zu erleben, dass die Menschen gern kommen, Bücher aussuchen und lesen.

 Heidi Bleutge

Ein Videobeitrag über Luis Soriano, wie er auf seinem Esel und der biblioburro unterwegs ist, kann unter folgendem Link aufgerufen werden:
http://www.youtube.com/watch?v=AgIaA-izxxc

Kommentare

Alle Achtung für diesen Aufwand, hoffentlich wird Ihre Arbeit dementsprechend gewürdigt! Nach welchen Gesichtspunkten wählen Sie die Bücher aus oder werden die Bücher auch vorbestellt?
Ich wünsche Ihnen noch viele interessierte Leser und viel Kraft (im wahrsten Sinne des Wortes) und Ausdauer für diesen Service!
Silke Füllenbach

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

 

Kategorien