17.04.2014

Fotoausstellung „Ganz nah“ in Oberwinter

bild2.jpg„Leser stellen aus“ – unter diesem Motto findet zur Zeit schon zum dritten Mal in der Oberwinterer Bücherei eine Ausstellung statt.

Es war allerdings das erste Mal, dass die Ausstellung mit einer Vernissage feierlich eröffnet wurde. Dazu hatte die ausstellende Leserin Gundel Loskant Plakate und Einladungen entworfen, die ohne Umschweife auf den Punkt bringen, worum es bei dieser Ausstellung geht: Interessante Details ins rechte Licht zu rücken und die Aufmerksamkeit auch auf Bücher zu lenken. 

 Am 18. Februar 2014 um 18.00 Uhr war es so weit, und die Hobby-Fotografin und das Bücherei-Team waren freudig überrascht, wie viele der Einladung zur Fotoausstellung „Ganz nah“ gefolgt waren. Pfarrer Schankweiler übernahm es persönlich, die rund 50 Gäste zu begrüßen und vergaß dabei nicht, die das Gemeindeleben bereichernde Arbeit der ehrenamtlich geführten Bücherei(en) zu würdigen.    

 Die ausgestellten Fotos und die großzügigen Räumlichkeiten in der Oberwinter Bücherei passen perfekt zueinander, so dass jedes der vier Foto-Themen seinen eigenen Raum in der Bücherei hat:  „Licht und Schatten“, „Wasserspiele“, „Figuren“ und  „Gesichter“.

 Dank ihres aufmerksamen, zielgerichteten Blicks kommt die Hobby-Fotografin Gundel Loskant ihren Fotomotiven mit der  Kamera ganz nah und rückt dadurch Dinge in den Blickpunkt, die sich dem Betrachter sonst leicht entziehen würden. Denn von ganz nah betrachtet, gewinnen Einzelheiten, die bei flüchtigem Hinsehen klein, unscheinbar oder gar verborgen sind, an Größe und Bedeutung und gewähren dadurch überraschende Einblicke und Tiefe. 

 Bild 1Um alle Objekte genau betrachten zu können, mussten sich die Besucher ihren Weg durch die überfüllte Bücherei bahnen und bestaunten dabei nicht nur die kunstvollen, oft raffinierten Fotomotive, sondern auch den ansprechend präsentierten, sehr aktuellen Medienbestand, den manch einer in einer kleinen Bücherei in einem ländlichen Ort wie Oberwinter nicht erwartet hatte. So konnte sich nicht nur die Fotografin, sondern auch das Bücherei-Team über viel Lob und Anerkennung freuen.

 Wer Interesse hat, die Fotoausstellung in Oberwinter zu besuchen, ist dem Bücherei-Team zu den Öffnungszeiten dienstags und freitags von 15.30 bis 18.30 Uhr herzlich willkommen. Die Bücherei ist im 1. Stock des alten Pfarrhauses Am Yachthafen 12 untergebracht. Da noch offen ist, ob die Ausstellung wegen der sehr positiven Resonanz länger als die zwei vorgesehenen Monate hier zu sehen sein wird, sollten Neugierige sich unter buecherei.oberwinter@gmail.com auf dem Laufenden halten.  

 (Irmgard Kremer-Bieber für das Bücherei-Team Oberwinter)

Kommentare

Es ist wirklich faszinierend, welche kleinen Details die Fotografin entdeckt und in Szene gesetzt hat. Habe mir die Ausstellung angesehen und natürlich auch einen Blick über die gut sortierten Regale schweifen lassen. Und eine Bücherei mit so einem Ausblick wie ihr in Oberwinter habt, gibt es so schnell wahrscheinlich nicht wieder!
Liebe Grüße aus der Nachbarschaft.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

 

Kategorien