30.07.2015

Leseförderung von Anfang an in Hamm/Sieg

KiTa-Projekt HammIn einem gemeinsamen Projekt haben die Evangelische öffentliche Bücherei Hamm/Sieg und die Ev. Kindertagesstätte Leuchtturm den diesjährigen 11 Vorschulkindern die Freude an Geschichten und Abenteuern, am Lesen und Vorlesen, an Bildern und Büchern auf unterschiedlichste Weise vermittelt.

Die Kinder besuchten seit Februar regelmäßig die Bücherei. Im Mittelpunkt der Treffen standen das Alphabet, das Lesen und Schreiben lernen sowie die bevorstehende Einschulung. So gab es beispielsweise eine Reise „Mit dem Bus durchs ABC“. Es wurden Bücher und Geschichten vorgelesen und auch das Erzählen kam nie zu kurz. Außerdem wurde jedes Mal etwas thematisch Passendes gemalt oder gebastelt. So entstanden „Buchstabenbäume“, Lesezeichen oder ein Alphabet-Memory Spiel. Mit großer Freude gingen die Kinder zu Werke und nahmen anschließend stolz ihre Ergebnisse mit. Das war ein tolles Abenteuer und alle haben mit ganz viel Spiel und Spaß den Umgang mit Büchern erlebt.

Das letzte Zusammensein war etwas ganz Besonderes, weil die Eltern mit dabei sein durften. Auch sie sollten einmal die Möglichkeit bekommen mitzuerleben und zu sehen, was ihre Kinder seit Monaten immer wieder begeisterte. Mit Kaffee, Schorle und Gebäck war es ein gemütliches Treffen. Gemeinsam wurde dem „Buchstabenmonster“ getrotzt. Ein Schultütenbaum mit den Namen aller Vorschulkinder wird für jeden eine bleibende Erinnerung sein.

Zum Abschluss erhielt jedes Kind eine Medaille zum bestandenen ABC-Projekt und den Buchbeutel „Lesen in Gottes Welt“. Mit diesem liebevoll illustrierten Erstlesebuch und der wunderschönen Liedersammlung ist die Vorfreude aufs Lesen lernen noch einmal so groß.

Sonja Fuchs

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

 

Kategorien