4.03.2017

Der Glücksfinder. Edward van de Vendel und Anoush Elman

Carlsen Verlag 2016. 464 Seiten
ISBN: 978-3-551-31567-0
8,99 Euro

Der 16-jährige Hamayun muss nach der Machtübernahme der Taliban mit seiner Familie aus Afghanistan in ein sicheres Land fliehen. Ihr Weg führt sie kreuz und quer durch Europa ehe die Flucht nach einem halben Jahr in den Niederlanden endet. Glücklich treffen sie dort Hamayuns Bruder wieder. Alles könnte schön sein. Doch der Kampf um rechtliche Anerkennung, die bürokratischen Hürden, die Unsicherheit zermürben die Familie. Angesichts der Hilflosigkeit seiner Eltern wächst Hamayuns Verantwortungsbewusstsein. Seine Hoffnung ist unerschütterlich.

Die autobiographische Geschichte des Co-Autors wird überaus spannend und abenteuerlich erzählt. Das Leben unter den Taliban in Afghanistan, die Themen Flucht, Überleben und Asyl werden so anschaulich und lebendig, dass man sich gut in den Jungen hineinversetzen kann und mit ihm hofft. Der Verlag bietet zu diesem Buch in seinem Lehrerportal kostenlos umfangreiches Unterrichtsmaterial. Ein großartiges und wichtiges Jugendbuch.

Ju 3, ab 14 Jahren

Sonja Fuchs

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

 

Kategorien