10.03.2017

Verlangen. Kris van Steenberge

Klett-Cotta 2016. 438 Seiten
ISBN: 978-3608-98034-9
24,95 Euro

Das Ehepaar Duponselle bekommt Zwillinge, den bildschönen Sohn Valentijn und den verunstalteten ‚Namenlos‘.Valentijn wird vom Vater, einem Arzt verwöhnt,’Namenlos‘ von Mutter geliebt, vom Vater abgelehnt. Im 1. Weltkrieg kommt der Vater um. Valentijn verliert beide Beine, ist auf Rollstuhl angewiesen. ‚Namenlos‘, vom Pfarrer im Heimatdorf Woesten verführt, dieser bringt Mutter auch um. Die Söhne erhalten einen Hinweis, dass Mutter auf der Insel de Wight Zuflucht nehmen wollte. So bauen sie dort gemeinsam ein Hotel auf, finanziert aus dem Erbe von Mutters Bewunderer Funke.

Leicht lesbarer Familienroman, für Leserinnen und Leser dieses Genre gern empfohlen.

SL

Dorothea König

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

 

Kategorien