24.03.2017

Kubas Hähne krähen um Mitternacht. Tierno Monénembo

Peter Hammer 2016. 184 Seiten
ISBN: 978-3-7795-0550-1
22,00 Euro

Tierno Alfredo Diallovogui reist von Guinea über Paris nach Kuba, wo er die Wurzeln seiner Mutter sucht. Da lernt er Ignacio kennen, der ihm hilft, vieles was vergessen war wieder ans Tageslicht zu bringen. Dabei tritt er Entwicklungen los, die bis in die höchsten Kreise der kubanischen Gesellschaft reichen.

Eine spannende Erzählung zwischen Guinea und Kuba unter dem Einfluss von Rum und heißen Rhythmen zwischen freier Marktwirtschaft und dem Restkommunismus. Auch eine Beschreibung der Vielfarbigkeit und ethnischen Mischung Kubas sowie der politischen Landschaft unter Fidel Castro.

SL

Hans-Jürgen Schmitt

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

 

Kategorien