28.03.2017

Luther-Nachmittag mit Präses in Kaarst-Holzbüttgen

Präses Manfred Rekowski überrgab am 27. März 2017 eine Lutherbibel an die Evangelische Öffentliche Bücherei in Kaarst-Holzbüttgen.
Foto EKiR: Sergej Lepke

Ein Stückchen „Luthertorte“ oder lieber eine Lutherfigur oder gleich einen Blick in die druckfrische Lutherbibel – es war an alle Altersgruppen gedacht bei diesem Luther-Nachmittag in Kaarst-Holzbüttgen. Jung und Alt trafen sich für ein paar Stunden in der Evangelischen Öffentlichen Bücherei der Lukaskirche. Prominentester Gast war Manfred Rekowski, der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, der als Gastgeschenk die Lutherbibel 2017 überreichte. Dem Präses ist es ein besonderes Anliegen, dass möglichst viele Menschen diese Neuausgabe kennenlernen können. Und dafür seien die Gemeindebüchereien ein guter Ort.

Stellvertretend für alle Gemeindebüchereien, die eine Lutherbibel 2017 erhalten hatten, dankte die Leiterin der Büchereifachstelle, Helga Schwarze, dem Präses für die Geschenke.

Denn in diesem Lutherjahr anlässlich des 500. Jahrestages der Reformation, bietet es sich an, einen passenden Rahmen zu gestalten. So wurde zur Stärkung ein Stück einer riesigen „Luther-Torte“ gereicht und die Kinder erhielten eine Spielfigur – natürlich Luther. Dass Martin Luther auch Mitbegründer der kirchlichen Büchereiarbeit sei, überraschte dann doch einige Gäste. Die Leiterin der Büchereifachstelle zitierte aus Luthers Schrift an die Ratsherren aller Städte deutscher Nation. Bereits 1524 forderte er: „Die systematische Anlegung vorn Büchereien ist unentbehrlich“. Helga Schwarze führte weiter aus, dass es in Luthers Sinne war, die Heilige Schrift in den unterschiedlichsten Ausgaben dort vorzuhalten. Und es wäre 500 Jahre danach immer noch ganz in seinem Sinne, dass die Jubiläumsbibel auch heute in den öffentlichen Büchereien der Kirchengemeinden zur Einsicht und zur Ausleihe bereit steht.

Bei einem Stückchen „Luther-Torte“ dankte der Präses den Teams der Büchereien für ihren großartigen Einsatz.

CMS

All die Büchereien, die bei den diesjährigen Regionaltagungen vertreten waren, haben die Jubiläumsausgabe dieser Lutherbibel bereits erhalten. Büchereiteams, die verhindert waren, können sich gerne an die Büchereifachstelle wenden.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

 

Kategorien