2.04.2017

Nicht die Nacht allein. Cecilia Samartin

Urachhaus 2016. 411 Seiten
ISBN: 978-3-8251-7950-2
22,90 Euro

Ana flieht als junge Frau vor den Kriegswirren aus El Salvador in die USA. Mit der Hilfe einer Nonne versucht sie, die traumatischen Kriegserlebnisse zu verarbeiten und zu überwinden. Kurzzeitig denkt Ana daran, selbst in ein Kloster zu gehen. Aber dann hat sie das Glück als Kindermädchen in das Haus einer wohlhabenden Familie zu kommen. Endlich erlebt sie auch die Sonnenseite des Lebens.

Dieses beeindruckende Porträt einer starken Frau vermag mitzureißen und zu fesseln. Es liest sich flüssig und unterhaltsam, bedarf jedoch aufmerksamen Lesens. Empfehlenswerte Lektüre für alle, die Bücher „mit Substanz“ schätzen.

SL

Sonja Fuchs

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien