23.10.2017

Gleich 3 x 20-jähriges Jubiläum in Wißmar

Im Rahmen eines Literatur-Gottesdienstes zu dem Buch „Simon und der geheimnisvolle Mönch“ von Judith Jansen begingen die Mitarbeiterinnen der Bücherei Wißmar – Margrit Trampisch, Sabine Einenkel-Kaletsch und Ilona Paul am 8. Oktober ihr 20-jähriges Arbeitsjubiläum.

Gleichzeitig wurde Sabine Einenkel-Kaletsch verabschiedet. Sie wird aber weiter im Rahmen der Flüchtlingsarbeit in der Bücherei mitwirken.

Mitgestaltet wurde der Gottesdienst von Kindern des „Kinder-Luther-Musicals“ unter Leitung von Diakon Ernest Aguirre.

Danach war die Gemeinde zum Kirchencafé und zum Besuch der Luther-Buch-Ausstellung eingeladen.

Kommentare

20 Jahre tolle Arbeit in Wißmar, herzlichen Glückwunsch liebe Jubilare wünscht
Helga Schwarze von der Büchereifachstelle

20 Jahre Büchereiarbeit, was für ein tolle Jubiläum! Wie schön, dass Sie nach all der Zeit immer noch mit viel Liebe und Einsatz tätig sind. Herzliche Grüße und viel Erfolg für die nächsten 20 Jahre!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläum. Weiterhin viel Erfolg für die Büchereiarbeit!

Glück ist eine stille Stunde,
Glück ist auch ein gutes Buch,
Glück ist Spaß in froher Runde,
Glück ist freundlicher Besuch.
(Clemens von Brentano)

Zu eurem tollen Jubiläum gratuliert euch herzlich das Team der Tiefenbacher Bücherei

Liebe Wißmarer „Bücherwürmer“ – die herzlichsten Glückwünsche zu Eurem Jubiläum und weiterhin viel Erfolg für Euer Engagement.

Das Büchereiteam aus Schöffengrund Oberquembach.

Das finde ich ja toll , Grüße aus “ aller Welt “ zu erhalten. Danke dafür.
Ich gehe natürlich mit einem lachenden und einem weinenden Auge . Büchereien müssen unbedingt erhalten werden, Leser sind doch die “ netteren Menschen “ oder etwa nicht? :) . Ohne Frau Schwarze kann ich mir das ev. Büchereiwesen nicht vorstellen, da gibt es keine Alternative, also “ muss “ sie bleiben. Tschüß

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

 

Kategorien