3.04.2018

Kühn hat Ärger. Jan Weiler 

Piper 2018. 393 Seiten
ISBN: 978-3-492-05757-8
20,00 Euro

Der Münchner Kommissar Martin Kühn hat es in seinem zweiten Fall mit einem brutal ermordeten Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu tun, dessen Freundin aus der wohlhabenden Gesellschaftsschicht stammt.

Der Roman zeigt Vielschichtigkeit, da er sich nicht nur allein auf den Kriminalfall beschränkt, sondern gleichzeitig gesellschaftliche und persönliche Betrachtungen der Protagonisten einbezieht und darüber hinaus auch sprachlich beeindruckt. Wer mehr als nur einen spannenden Krimi lesen möchte, liegt mit dieser Lektüre genau richtig.

SL

Annegret Tullius

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

 

Kategorien