22.08.2019

Stella Montgomery und die magischen Bilder von Wakestone Hall. Judith Rossell

Thienemann 2019. 294 Seiten
ISBN: 978-3-522-18519-6
14,00 Euro

Im 3. Band wird Stella Montgomery in das Mädcheninternat geschickt, in dem schon ihre Mutter und ihre 3 Tanten gewesen waren. Hier sind alle Mädchen sehr gut erzogen und scheinen keinen eigenen Willen zu haben. Stella findet heraus, dass von allen Mädchen Scherenschnitte mit Hilfe eines Physiognographen gemacht werden, die in ein Fotoalbum geklebt werden. Eine innere Stimme sagt ihr, sie solle dieses Fotoalbum vernichten. Da sie über magische Kräfte verfügt, kann sie unsichtbar werden. So bekommt sie mit, dass in dem Internat Ungeheuerliches geschieht. Für sie beginnt nun ein Abenteuer, in der die Gabbro-Brüder, 3 üble Halunken, und der Bruder der Direktorin eine düstere Rolle spielen.

Diese Internatsgeschichte mit gruseligen Figuren und Bösewichten sowie magischen Kräften wird Mädchen ab ca. 10 Jahren interessieren, die auf der Suche nach Abenteuern sind. Einige schwarz-weiße Zeichnungen lockern den Text auf.

Ju2, ab 10 Jahren

Helga Schwarze

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien