2.04.2020

Mira – #kuss #kunst #familie. Sabine Lemire und Rasmus Bregnhøi

Klett Kinderbuch 2019. 95 Seiten
ISBN: 978-3-95470-235-0
15,00 Euro

Mira, die mit ihrer Mutter und deren Lebenspartner auf einem Hausboot lebt, stellt Veränderungen an ihrem Körper fest, mit denen sie erstmal zurechtkommen muss. Da sind Mamas Aufklärungsversuche oberpeinlich. Gut, dass es noch den Papa gibt, wo sie Zuflucht findet. Allerdings ist sich Mira, nachdem sie heimlich in den Tagebüchern ihrer Mama gelesen hat, gar nicht mehr sicher, ob Papa auch ihr richtiger Papa ist. Verwirrende Zeiten für die pfiffige Mira, die nun selbst die erste Liebe entdeckt.

Ein Comicroman mit Tagebucheinträgen für Mädchen, ohne dabei kitschig oder süßlich zu sein. Mira und ihre Freunde sind selbstständige Kinder in der anfangenden Pubertät, mit alterstypischen Problemen, kreativen Ideen und Eltern, die ihnen die Freiheit lassen, das Leben auszuprobieren. Gerne empfohlen für junge Leserinnen ab neun Jahren, die eher kürzere Lesetexte bevorzugen. Der dritte Band um Mira kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden.

Ju2, ab 9 Jahren

Helene Schäuble

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien