1.06.2020

Eine fast perfekte Welt. Milena Agus  

dtv 2020. 207 Seiten
ISBN: 978-3-423-28211-6
20,00  Euro

Im Mittelpunkt des sardischen Generationenromans steht Felicita, die, getreu nach ihrem Namen, dem Leben positiv begegnet, alle Herausforderungen annimmt, meistert und ihr Glück auch in einer nicht perfekten Welt findet. Sie ist eine einseitig Liebende, die alleinerziehend in bescheidenen Verhältnissen lebt und später krebskrank wird. Jedoch mit ihrer besonderen Art verändert und bezaubert sie ihre Mitmenschen.

Die Autorin erzählt eine berührende Geschichte in einer faszinierenden Landschaft, die durch die Protagonisten und deren Befindlichkeiten nicht nur Sardiniens Gesellschaft auf dem Land und in der Stadt erlebbar macht, sondern über die Generationengeschichte hinausweisend auch die Probleme der Menschen in einer belasteten Welt anspricht. Felicita zeigt, dass es jeder Zeit und trotz vieler Widrigkeiten möglich ist, sein Glück zu finden, wenn man bereit dazu ist. Der Roman kann breit empfohlen werden.

SL

 Annegret Tullius

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien