30.04.2021

Früh los. Daniel Fehr und Lotte Bräuning

Thienemann 2021

ISBN: 978-3-522-45927-3

14,00 Euro


Jo darf mit seinem Opa zum Wandern, rauf auf den großen Berg zum Kreuz auf dem Gipfel. Ganz früh am Morgen gehen die beiden los. Jo springt über Wurzeln, stöbert flinke Waldmäuse auf, lässt Steine über den See flippen. Sein Opa geht langsam und gemächlich. Pausen brauchen sie beide. Und beide werden müde, noch bevor sie das Kreuz auf dem großen Berg erreichen.

Der heute in der Schweiz lebende Autor erzählt diese Episode von zwei Generationen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ein quirliger Junge im Grundschulalter und ein alter Mann, sein Großvater. Opa lebt alleine in der Nähe von seinem Enkel, backt das Brot selber und kocht eine Suppe, am Haus steht ein Trampolin, damit sich sein Enkel austoben kann. An einem Morgen brechen sie auf, den Gipfel zu erreichen. Der Junge ist noch nicht stark genug, auf den Berg zu gelangen. Der alte Mann nicht mehr stark genug für das strapaziöse Vorhaben.

Die großartigen doppelseitigen Panoramabilder laden ein, die beiden auf ihrer Wanderung zu begleiten. Und die Gedanken schweifen zu lassen – über das Jung sein und das Alt werden. Abends nach der Suppe und dem selbstgebackenen Brot zeigt Opa die Bilder von früher, vor 50 Jahren erreichte er den Gipfel. Sein Enkel verspricht, dass er mit seinem Opa den Berg noch erreichen wird. Dann wird der Junge nicht nach der Hälfte müde sein. Eine berührende Großvater-Enkel-Geschichte mit emotional anrührenden Illustrationen, die Menschen und Tiere in einer wunderschönen Berglandschaft zeigen.

Jm1, ab 4 Jahren 

Christian Meyn-Schwarze

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien