24.05.2021

Wenn Schweigen tötet. John Marrs 

Wenn Schweigen tötet. John Marrs    
Edition M 2021. 428 Seiten
ISBN: 978-2496705775
9,99 Euro

Die 36jährige Nina hält ihre Mutter Maggie im Obergeschoss ihres gemeinsamen Hauses gefangen. Schwerwiegendes Verhalten auf beiden Seiten führte zu einer hasserfüllten symbiotischen Beziehung. Als Nina einer ihr wichtigen Person Zugang zu ihrem Leben gewährt, eskaliert die Situation.

Der Psychothriller wird aus der Perspektive beider  Protagonistinnen geschildert. Abwechselnd kommen sie zu Wort, sowohl in Rückblenden als auch zum aktuellen Geschehen. Dies erzeugt eine große Nähe und derdie Lesende nimmt dadurch die Regungen und Gefühlswelt der beiden Frauen ganz besonders wahr. Die Beweggründe von Nina und Maggie sind sehr gut nachvollziehbar, jedoch erscheint manche extreme Brutalität, Kaltblütigkeit und fragwürdige Plausibilität der Handlung wohl eher dramaturgisch begründet, was der Spannung aber keinen Abbruch tut, im Gegenteil. Geeignet für  Psychothrillerbegeisterte.

SL

Annegret Tullius

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien