10.06.2022

Chopinhof Blues. Anna Silber

Picus 2022. 243 Seiten
ISBN: 978-3-7117-2117-4
24,00 Euro

Im Hof der Wiener Chopin-Siedlung treffen sie alle aufeinander, um den 1. Geburtstag von Daniels Sohn Felix zu feiern: Daniel und seine Exfrau Jacinta aus Honduras, die jetzt mit Tilo zusammen ist, sein ungarischer Malerkollege Ádám, der Philosophie studierte, zusammen mit seiner Frau Aniko, die Geschwister Katja und Tilo, die ihre Kindheit im Heim verbrachten und Katjas Berliner Freundin Esra, die als Krisenreporterin in Honduras einen Alptraum erlebte. Sieben junge Erwachsene, die alle auf der Suche nach sich selbst sind.

Der Kindergeburtstag, der doch eigentlich ein fröhlicher Anlass ist, endet unharmonisch und setzt gleichzeitig den Schlusspunkt unter diesen ersten Roman von Anna Silber. In abwechselnden Kapiteln hat sie vorab die Lebensituationen ihrer sehr interessanten Protagonist*innen geschildert. Alle stehen an einer Bruchstelle ihres Lebens, und es wird den Leser*innen nicht schwer fallen, sich in das Personal des Romans hineinzufühlen und zu -denken. Ein gelungenes Buch, das junge und ältere Erwachsene anspricht.

SL

Irmgard Kremer-Bieber

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien