17.01.2013

Amor Towles: Eine Frage der Höflichkeit

Berlin: List Taschenbuch, 2012. 416 Seiten
ISBN: 978-3-548-61099-5
9,99 Euro

 New York 1938 –  die beiden Freundinnen Kate und Eve aus der Provinz wollen was erleben und lernen in einer Jazzkneipe den charmanten und fein gekleideten Tinker Grey kennen. Es ist wie ein Sechser im Lotto, eine turbulente Freundschaft zu dritt beginnt. Die beiden Frauen weisen Tinker in die Kunst des Schnorrens ein und dieser führt sie dafür in die feinsten Clubs der Stadt aus. Erst als das beschwingte Dauerverhältnis durch einen Unfall beendet wird, stellt sich Kate die Frage, wer liebt eigentlich wen und was macht das Leben aus. Dieser Roman aus der Zeit, in der in Europa der Krieg tobt, liest sich wie im Rausch. Es ist sprachlich und inhaltlich ein reines Lesevergnügen, in alter amerikanischer Erzähltradition.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien