8.11.2014

Schuld. Grit Poppe

SchuldDressler, 2014, 368 Seiten
ISBN: 978-3-7915-1634-9
9,99 Euro

Die 15-jährige Jana, naive Tochter aus einer linientreuen DDR-Familie und der gleichaltrige Jakob, dessen Familie einen Ausreiseantrag gestellt hat, verlieben sich. Durch Jakob wird Jana bewusst, in welchem Unrechtsstaat sie lebt. Die Eltern verbieten den Kontakt zu Jakob, der ins Gefängnis verschwindet. Doch dann kommt der 9. November 1989…

Ein tiefgreifender Jugendroman, aus den Perspektiven jeweils von Jana und Jakob erzählt. Gut recherchiert und fesselnd, aber auch beklemmend geschrieben. Eine Empfehlung für alle Büchereien, nicht nur für Jugendliche! Auch als Schullektüre gut geeignet.

Ju 3, ab 14 Jahren

Helene Schäuble

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien