2.01.2015

Niemand liebt November. Antonia Michaelis

NovemberOetinger, 2014, 432 Seiten
ISBN: 978-3-7891-4295-6
17,99 Euro

Kurz vor ihrem 6. Geburtstag verschwanden Amber Larks Eltern unerklärlich. Nun glaubt die inzwischen 17-jährige eine Spur zu haben, geht ihr unbeirrt nach. Sie sieht wiederholt einen lesenden Jungen im hell erleuchten Zelt, erhält Drohbriefe und begegnet dem Wirt Katja. Amber muss sich entscheiden zwischen trauriger Vergangenheit und ungewisser Zukunft.

Michaelis zeichnet ihre Heldin authentisch und überzeugend, stark und verletzlich zugleich, versteht es, sie geheimnisvoll und spannend zwischen Illusion und Wirklichkeit wechseln zulassen. In poetischer bis skurriler Sprache erzählt sie das ungeschönte Leben. Ein sehr lesenswertes, bemerkenswertes, aber kein einfaches Buch.

Ju 3, empfohlen ab 16 Jahren

Sonja Fuchs

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien