1.08.2015

Max und die wilde 7 – Die Geister-Oma. Lisa-Marie Dickreiter & Winfried Oelsner

MaxOetinger 2015, 269 Seiten
ISBN: 978-3-7891-3334- 3
12,00 Euro

Max lebt in einer Burg, in der ein Seniorenheim untergebracht ist und mit den drei wilden Alten vom Tisch Nr. 7 ist das Leben viel spannender geworden. Aber auch anstrengender. Denn Max muss zu einem Fußball-Duell gegen seinen Erzfeind Ole antreten. Und das mit einem Opa-Team! Doch was noch schlimmer ist: Nachts treibt eine gruselige Geister-Oma auf der Burg ihr Unwesen! Ist es ein echter Spuk? Oder steckt etwas anderes dahinter? Max und die wilde Sieben müssen schnellstens ermitteln!

Eine wundervolle, anschaulich erzählte und vor allem spannende Geschichte. Besonders wertvoll ist die Darstellung des generationenübergreifenden Zusammenlebens und die gegenseitige Akzeptanz und Hilfestellung. Darüber hinaus ist auch die Niederlage, die Max durch seinen Gegenspieler Ole erleiden muss, ein gutes Beispiel dafür, dass es im Leben nicht nur auf das Gewinnen ankommt. Sondern es ist doch viel wichtiger, wie man mit Misserfolgen und enttäuschten Erwartungen umgeht und dadurch der eigentliche Gewinner ist. Zum selber lesen oder Vorlesen geeignet. Diese Serie sollte in keiner Bücherei fehlen.

Ju2

Elke Zedlitz

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien