10.09.2015

Judas. Amos Oz

JudasSuhrkamp 2015, 332 Seiten
ISBN: 978-3-518-42479-7
22,95 Euro

Dem jungen Studenten Schmuel Asch droht im Jerusalem des Jahres 1960 eine Existenzkrise, und so übernimmt er die Betreuung des greisen Philosophen Gershom Wald, dessen einziger Sohn im Unabhängigkeitskrieg umgekommen ist. Asch gerät in den Sog einer Familie, die über Ablehnung und Befürwortung eines unabhängigen Staates Israel zerbrochen ist.

Roman in 51 Kapiteln mit vorangestellter Widmung und Zitat sowie einer Quellenangabe des Autors am Schluss. Nicht nur für an Israels Geschichte interessierte Leser, sondern auch für religiös-philosophisch orientierte zu empfehlen.

SL

Hella Steinbrück-Finger

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien