11.06.2016

Der Mann, der das Glück bringt. Catalin Dorian Florescu

FlorescuBeck 2016. 327 Seiten
ISBN: 978-3-406-69112-6
19,95 Euro

Es geht um die Familiengeschichte von Ray, einem erfolglosen Künstler, der noch an den Durchbruch glaubt, und Elena, einer Fischerstochter, die die Asche ihrer Mutter nach New York bringen muss. Dort begegnen sich die beiden und erzählen sich gegenseitig die Geschichte ihrer Herkunft. Rays beginnt 1899 in New York, wo sich sein Großvater dem harten Überlebenskampf stellt und der Waise Ray sich als Zeitungsjunge durchschlagen muss. Elenas Geschichte beginnt 1919 im rumänischen Donaudelta, wo ihre Großmutter sich unermüdlich bemüht, ein lebensfähiges Kind zu gebären.

Diese ausschweifend, jedoch sehr eindrücklich und poetisch erzählte Jahrhundertgeschichte, die von 1899 bis in die Gegenwart reicht und mehrere Erzählstränge ohne Irritationen zusammenführt, bedarf konzentrierten Lesens. Gefühlvoller Schreibstil und sprachliche Intensität zeichnen den spannenden und berührenden Roman aus. Wohltuend anders!

SL

Sonja Fuchs

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien