13.08.2018

Mon dieu, was für ein Fest. Julia Stagg

dtv 2017. 461 Seiten
ISBN: 978-3-423-26148-7
15,90 Euro

Die Bewohner des Dorfes Fogas im Herzen der Pyrenäen bereiten sich mit viel Freude auf das jährliche Sommerfest vor. Doch der Bürgermeister des Nachbarortes Henri Dédieu sorgt für Aufruhr. Möchte er doch mit aller Gewalt das Dorf Fogas eingemeinden. Um dies zu verhindern lassen sich die Bewohner allerhand einfallen.

Dies ist die vierte Geschichte um das Dorf Fogas, die aber unabhängig voneinander gelesen werden können. Ein unterhaltsamer, leicht zu lesender Roman mit vielen detaillierten Beschreibungen, der für einige vergnügliche Lesestunden sorgt. Gut als Sommer-/Ferienlektüre geeignet.

SL

Andrea Dörr

 

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien