18.07.2022

Der große Streik der Pflanzen. Ute Scheub

Verlagshaus Jacoby & Stuart 2022. 224 Seiten
ISBN: 978-3-96428-128-9
16,00 Euro

Es ist das Jahr 2028. Die Pflanzen sind nach etlichen schweren Unwettern und zu heißen Sommern, denen viele von ihnen zum Opfer fielen, am Ende ihrer Geduld. Sie sind wütend und verzweifelt über die Missstände und die Gleichgültigkeit der Menschen. Der 14-jährige Aldo und die 13-jährige Tamara versuchen einzugreifen. Sie wollen die Politiker überzeugen, mit den Pflanzen zu verhandeln und werden zunächst ausgelacht. Erst als die Pflanzen zum Äußersten greifen und keinen Sauerstoff mehr produzieren, bewegt sich etwas.

In diesem interessanten, spannenden Buch können sich Pflanzen mit Menschen verständigen. Damit wählt die Autorin und gelernte Umweltredakteurin eine ungewöhnliche Erzählperspektive, um jungen Leser*innen die dramatische Klimasituation lebendig und anschaulich zu verdeutlichen. Es gibt einen ausführlichen, sehr informativen Anhang, in dem die tatsächlichen Fakten der Geschichte sowie vielfältige Handlungsmöglichkeiten erläutert werden.

Ju3, ab 12 Jahren

Sonja Fuchs

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien