14.03.2013

Krimiabend mit Ahr-Rotwein und Häppchen

Ach, war das ein anregender und schöner Abend, vielen Dank dem Team der Bücherei in Meckenheim.“ Diese und ähnliche Worte hörten wir vielfach am gestrigen späten Abend in unserer Arche. Die Bücherei hatte zu ihrem alljährlichen Krimiabend mit Ahr-Rotwein und Häppchen eingeladen und viele, viele waren der Einladung gefolgt.

Es hat auch uns Mitarbeiterinnen und unserer Gastvorleserin Sabine Kölsch wieder richtig viel Spaß gemacht, den Krimiabend vorzubereiten. Na klar, es mussten wieder viele Bücher im Vorfeld von uns gelesen werden, bis wir die Kurzkrimis gefunden hatten, die zu unserem diesjährigen Motto „Da werden Weiber zu Hyänen“ passten. Häufig scheitert es an der Länge der jeweiligen Geschichte, zu lang (mehr als 15-20 Min.) darf sie nicht sein, spannend muss sie sein, ein wenig Kitzel und Schauer über den Rücken sollte sein, aber ohne Angst sollte jeder Zuhörer auch wieder nach Hause gehen dürfen!

Weil diese und andere Kriterien unserer Gastvorleserin Sabine Kölsch (Leiterin der Theatergruppe in der Arche) bei ihrer Leseauswahl fehlten, schrieb sie kurzerhand eine eigene Geschichte und bescherte uns damit ein besonderes „Häppchen“ mit einer Premiere. Großer Beifall aller Gäste war ihr sicher. Danke Sabine und weiter so! Wir freuen uns darauf!

Herzlichen Dank sage ich allen Mitstreiterinnen, die diesen Abend wieder zu einem so tollen Erlebnis haben werden lassen:
danke, Susanna Domrös,
danke, Christa Dick,
danke, Christa Schellenberger
danke, Birgit Leckebusch, besonders auch für Deine Sorge um das leibliche Wohl.

 

Ich denke, der gelungene Abend mit den vielen Zuhörerinnen und Zuhörern motiviert uns so, dass es sicher bald wieder heißt: 

„Die Bücherei der Arche lädt ein zu einem Krimiabend unter dem Motto….?! 

Sigrid Deichmann

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

 

Kategorien