23.05.2013

Buch, Bücher, Bücherei – Wer behauptet, dass man nur Verben steigern kann? Neueröffnung!

BildDie neu gestaltete Bücherei der Evangelische Kirchengemeinde Bad Breisig wurde nach der Sommerpause in einer kleinen Feierstunde eingeweiht. Der Raum ist gemütlich und ansprechend eingerichtet worden. Das Büchereiteam freute sich über das rege Interesse bei der Neueröffnung und hoffte auf viele neue Leserinnen und Leser. Inzwischen ist es so, dass viele Besucherinnen und Besucher, angeregt durch das angenehme Ambiente, während der Ausleihe noch zu einem Gespräch mit den Mitarbeitenden verweilen. Einmal im Monat wird nun ein Lese-Cafè angeboten, das von immer mehr Interessierten wahrgenommen wird. Da lesen die Büchereimitarbeitenden aus selbst ausgewählten Büchern vor und diskutieren mit den Besuchern über Literatur. Auch die Leserinnen und Leser sind eingeladen, selbst etwas vorzulesen und beteiligen sich rege an dem Angebot. Außerdem fanden sich Literaturbegeisterte zu einem Literaturgespräch zusammen. Die Teilnehmenden lesen alle das gleiche Buch. Beim monatlichen Treffen findet dann ein reger Gedankenaustausch darüber statt. Der Krimi-Vorleseabend war ein weiteres gut besuchtes Highlight. Ein Vorleser las spannende Krimikurzgeschichten vor. Die Büchereimitarbeitenden sind sich einig: Die Hoffnung auf viele neue Leserinnen und Leser hat sich erfüllt.
Für das Büchereiteam: R. Gritze

Kommentare

Das sieht aber einladend aus! Da kann ich mir lebhaft vorstellen, dass eure Leser gerne noch ein bisschen länger in der Bücherei bleiben. Herzliche Grüße aus der Nachbarschaft und weiterhin viel Erfolg.

Dies sieht sehr gemütlich aus, leider konnte ich es selbst noch nicht besichtigen. Die Idee mit dem Lese-Café find ich klasse und wünsche Ihnen, dass sich die Aktivitäten rund sprechen und weitere Leser anlocken. Ich wünsche weiterhin viele Ideen und gutes Gelingen. Herzliche Grüße aus Remagen.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

 

Kategorien