3.07.2017

Götterfunke – liebe mich nicht. Mara Woolf

Dressler 2017. 463 Seiten
ISBN: 978-3-7915-0029-4
18,99 Euro

Bereits auf dem Weg ins Sommercamp passiert Jess und Robyn etwas komisches: sie haben einen Autounfall und Jess wird von zwei Jungen, Cayden und Apoll, und einem Mädchen, Athene, von den Toten zurückgeholt. Robyn kann sich an nichts erinnern, so dass Jess das Ganze für einen Traum hält, bis genau diese drei ebenfalls im Camp auftauchen. Dass die drei in Wirklichkeit griechische Götter sind und eine Wette mit Zeus bestreiten, ahnt Jess da noch nicht. Doch die merkwürdigen Ereignisse häufen sich und Jess verliebt sich mehr und mehr in Cayden, nichtsahnend, dass er nur auf der Erde ist, um ein Mädchen zu finden, dass ihm widersteht.

Marah Woolfs Geschichte erinnert sehr an die aktuelle All-Age Literatur und ist trotzdem so spannend, romantisch und leicht geschrieben, dass man der Geschichte nach ein paar Seiten verfallen ist. Eine sehr empfehlenswerte Mischung aus Percy Jackson, der Göttlich-Reihe und den Twilight Romanen. Nicht nur für Jugendliche!

Ju 3, ab 14 Jahren

Judith Schumacher

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

 

Kategorien