5.10.2020

Luftschlösser sind schwer zu knacken. Antje Leser

Magellan 2020. 302 Seiten
ISBN: 978-3-7348-5049-3
17,00 Euro

Während seine Mutter während der Sommerferien seinen Vater in Grenada besucht, ist Jonas allein zu Hause und überrascht morgens eine junge Einbrecherin, die sein neues Handy mitgehen lässt. Mit Hilfe eines Ortungsprogrammes macht er sie ausfindig und will es zurückfordern, doch wird er von 2 jungen Männern brutal zusammengeschlagen. So nach und nach wird klar, dass Nika zu einer Homejacking-Bande gehört, die von ihrem Familienclan gezwungen wird, Autoschlüssel zu klauen. Jonas versucht sie zu überzeugen, sich der Polizei zustellen um dann ein neues Leben beginnen zu können.

In diesem spannenden Jugendroman prallen 2 Welten aufeinander. Auf der einen Seite führt uns Nika in eine Welt, die den meisten Leserinnen und Lesern vermutlich wenig bekannt ist: in die organisierte Bandenkriminalität, in der Kinder zu kriminellen Handlungen gezwungen und misshandelt werden und in widrigen Verhältnissen leben. Auf der anderen Seite lebt Jonas in gut situierten Verhältnissen. Der Perspektivwechsel verleiht der Geschichte Authentizität und Spannung. Sehr gern bei entsprechendem Leserkreis empfohlen.

Ju3, ab 14 Jahren

Helga Schwarze

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien