12.06.2022

Ich überlebte: Ein Mädchen auf Schindlers Liste. Rena Finder, Joshua M. Greene

Jumbo Verlag 2022. 2 CDs
ISBN: 978-3-8337-4462-4
14,00 Euro

In diesem autobiographischen Hörbuch erzählt Rena Finder sehr persönlich und emotional über ihr Schicksal als polnische Jüdin zur Zeit des Nationalsozialismus. Das 1929 geborene und behütet in gutbürgerlichen Verhältnissen aufgewachsene Mädchen wird als 11-jährige mit seiner Familie ins Krakauer Ghetto gezwungen, wo Angst, Willkür und Gewalt sein Leben bestimmen. Dass Rena und ihre Mutter die Chance bekommen, in Oskar Schindlers Fabrik zu arbeiten, rettet ihnen das Leben. Voll Bewunderung und Dankbarkeit erinnert sich Rena Finder an Oskar Schindler und seine Frau, denen es gelang, ihre 1200 jüdischen Arbeiter mit erheblichem persönlichen Einsatz vor der Vernichtung durch die Nazis zu bewahren. Nach dem Krieg emigrierte Rena Finder in die USA und klärt seit Jahrzehnten als Zeitzeugin an Schulen, Universitäten und Synagogen über den Vernichtungsfeldzug der Nazis gegen das jüdische Volk auf.

Ihre erschütternden und tief berührenden Erinnerungen an den Holocaust sind ein eindringlicher Appell an alle, sich gegen Antisemitismus und gegen das Vergessen zu engagieren.

Das von Sprecherin Julia Nachtmann empathisch gelesene Hörbuch hinterlässt tiefen Eindruck und ist auch als Schullektüre besonders zu empfehlen.

Ju3/ SL

 Christine Heymer

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien