12.01.2015

Der Herbst, in dem ich Klavier spielen lernte. Hanna Johansen

HerbstDörlemann, 2014, 320 Seiten
ISBN: 978-3-03820-011-6
24,90 Euro

Die Ich-Erzählerin reflektiert über ein Vierteljahr das Erlernen des Klavierspiels. Sie erinnert sich an Vieles, was sie in ihrem Leben gelernt hat oder auch nicht. So geht das Klavier spielen lernen in Erinnerung über, was dazu führt, dass Kindheit und Älterwerden sich annähern. Die Aufzeichnungen führen die Erzählerin weit in die Kindheit und wieder zurück in die Gegenwart.

Der in Tagebuchform geschriebene Roman mit autobiographischen Zügen thematisiert die Schwierigkeit des späten Erlernens eines Instruments sowie die Mühe des Erinnerns frühester Kindheitserlebnisse. Es ist eine flüssig lesbare, unterhaltsame Reise durch ein Leben. Ein kluges Buch über die schönen Seiten des Älterwerdens.

SL

Sonja Fuchs

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien